Dem Lernen Auf Der Spur: Die Pädagogische Perspektive

Dem Lernen Auf Der Spur: Die Pädagogische Perspektive

Autor : Konstantin Mitgutsch,elisabeth Sattler,kristin Westphal,ines Maria Breinbauer
Geschlecht : Bücher, Fachbücher, Sozialwissenschaft,
lesen : 4134
Herunterladen : 3445
Dateigröße : 22.90 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Dem Lernen Auf Der Spur: Die Pädagogische Perspektive

Klappentext Der »Pädagogik« gelingt es wieder, neue Perspektiven auf das »Lernen« zu eröffnen, neben den aktuell favorisierten Erklärungen der Psychologie, Neuro- und Kognitionswissenschaft. Das Spektrum der 22 Beiträge - reicht von den Anfängen des Lernens bis zum ganzheitlichen Lernen - handelt vom elementaren bis zum komplexen Lernen, vom Lernen zwischen Personen und Kulturen - thematisiert aktuelle gesellschaftlich-kulturelle (Lern-)Trends - zeigt Wege dies- und jenseits des allgegenwärtigen PISAZwangs. Die pädagogische Perspektive ermöglicht es überhaupt erst, viele neue empirische Erkenntnisse angemessen für das menschliche Selbstverständnis zu deuten, sie einzuordnen und in eine humanwissenschaftlichen Theorie des Lernens zu integrieren. Über den Autor und weitere Mitwirkende Konstantin Mitgutsch ist Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Forschungseinheit für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik; Forschungsscherpunkte: pädagogische Lerntheorien, Bildung und Medien, pädagogische Computerspielforschung Elisabeth Sattler ist Universitätsassistentin am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien, Forschungseinheit Allgemeine Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik; Forschungsschwerpunkte: Allgemeine Erziehungswissenschaft, Bildungstheorie und -philosophie, Subjektivitätsstudien Kristin Westphal ist Professorin an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, FB 1 Bildungswissenschaften IfGP; Forschungsschwerpunkte: Bildungstheorie in Hinsicht auf ästhetische und mediale Erfahrung; zum Phänomen der Stimme als und im Medium; Raum und Zeit; der Körper und seine Bedeutung für das Lernen; phänomenologisch geleitete Studien zur Wahrnehmung und Aufmerksamkeit von Theater Ines Maria Breinbauer ist Universitätsprofessorin für Allgemeine (Systematische) Pädagogik am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien; Forschungsschwerpunkte: Konstitutionsprobleme der Disziplin, Medienpädagogik, Hochschulqualität Alle Produktbeschreibungen