Das Insider-Dossier: Brainteaser Im Bewerbungsgespräch: 140 Übungsaufgaben Für Den Einstellungstest

Das Insider-Dossier: Brainteaser Im Bewerbungsgespräch: 140 Übungsaufgaben Für Den Einstellungstest

Autor : Stefan Menden
Geschlecht : Bücher, Business & Karriere, Bewerbung,
lesen : 7722
Herunterladen : 6435
Dateigröße : 42.77 MB
Format : PDF, ePub

Nimm dieses Buch

Das Insider-Dossier: Brainteaser Im Bewerbungsgespräch: 140 Übungsaufgaben Für Den Einstellungstest

Über den Autor und weitere Mitwirkende Michael Hoi ist freier Autor und Redakteur. Er arbeitet seit mehreren Jahren für verschiedene Energietechnologien und Marken. Sein Studium hat der Diplom-Volkswirt an der Universität zu Köln und an der Universität Lund in Schweden absolviert.Stefan Menden ist Mitgründer der Karriere-Community squeaker.net und hat als Strategieberater und Mitglied des Recruiting-Teams bei Oliver Wyman gearbeitet. Seit sieben Jahren ist er zum Thema Bewerbung bei Unternehmensberatungen und anspruchsvolle Einstellungstests als Autor, Referent und Experte bekannt.Jonas Seyfferth arbeitet als Berater bei Booz & Company und ist seit vielen Jahren Mit-Herausgeber der squeaker.net 'Insider-Dossier'- Reihe. Er ist Absolvent der Universität zu Köln und des CEMS Master's in International Management Programms. Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Buches 'Das Insider-Dossier: Brainteaser im Bewerbungsgespräch - 140 Übungsaufgaben für den Einstellungstest'. Egal, ob Sie das Buch zur Vorbereitung auf eine Bewerbung oder als intellektuelle Herausforderung gekauft haben - in den folgenden Kapiteln werden Ihnen die beliebtesten Brainteaser der führenden Unternehmen vorgestellt. Wir wollen Ihnen mit diesem Buch eine Orientierungshilfe liefern, wie Sie Brainteaser erfolgreich lösen können. Dieses Buch ist aber mehr als ein Ratgeber für Bewerber: Sie werden sehen, dass es richtig Spaß machen kann, sich mit kniffligen Denkfragen zu beschäftigen und das Gehirn mit verzwickten Fällen zu trainieren, auch wenn ein Vorstellungsgespräch nicht unmittelbar bevorsteht. Die Aufgaben in diesem Buch stammen größtenteils aus Bewerbungsgesprächen bei Unternehmensberatungen, Banken, Unternehmen der Konsumgüterindustrie und MBA-Schulen. Einige wurden im Forum der Karriere-Community squeaker.net bereits diskutiert. Andere Aufgaben haben wir bei Unternehmen und Bewerbern recherchiert und selbst einen Lösungsvorschlag entworfen. Nur durch die vielen Beiträge und Diskussionen über Aufgaben aus Bewerbungsgesprächen in den Foren der Karriere-Community squeaker.net können wir diese Aktualität gewährleisten. An der Häufigkeit der Forenbeiträge erkennt man auch, dass Brainteaser nach wie vor Teil des Bewerbungsgesprächs sein können und insbesondere bei einigen Banken, Unternehmensberatungen und in der IT zum Standard gehören. Wenn Sie noch weitere Brainteaser oder einen alternativen Lösungsweg kennen, laden wir Sie ein, mit uns zusammen diese Aufgaben in der Community zu diskutieren: www.squeaker.net. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg mit diesem Buch! Die squeaker.net-Redaktion Weitere Insider-Tipps Aufbauend auf den Insider-Erfahrungen der squeaker.net-Community und der Experten-Autoren, bietet squeaker.net weitere Bücher zur Vorbereitung auf Bewerbungsverfahren. Unter squeaker.net/insider finden Sie Guides zur Bewerbung bei: o Unternehmensberatungen o Finanzinstituten o Konsumgüterunternehmen o Wirtschaftsprüfungsgesellschaften o Automobilunternehmen o Großkanzleien Darüber hinaus bieten wir Insider-Ratgeber zu: o Einstellungstests o Übungscases für das Consulting Interview o Stipendienprogrammen o Das Master-Studium o Praktikum bei Top-Unternehmen Alle squeaker.net-Bücher sind von Insidern geschrieben, nicht von Berufsredakteuren, die in den allgemein gehaltenen Bewerbungs-büchern oft nur einen oberflächlichen Blick auf die jeweilige Thematik bieten können. Was ist ein Brainteaser? Brainteaser sind Logikaufgaben, die meistens in Form einer kleinen Geschichte Ihre Fähigkeit zum analytischen, eigenständigen und logischen Denken testen. Brainteaser fordern Sie, Ihre Problemlösungsfähigkeit auf einen unbekannten, nicht alltäglichen oder sogar unrealistischen Sachverhalt anzuwenden. In vielerlei Hinsicht sind Brainteaser wie Textaufgaben aus dem Mathe-Unterricht in der Schule: Sie wenden Ihr Alltagswissen und Ihre logischen Fähigkeiten an, um eine abstrakte Aufgabe zu lösen. Brainteaser könnte man mit 'Gehirn-Herausforderer' oder sogar 'Gehirn-Ärgerer' übersetzen. Aus ihrer Eigenschaft, intuitiv entweder falsch oder gar nicht lösbar zu sein, aber auf jeden Fall eine logische Lösung zu haben, resultiert die Begeisterung und der Spaß an der intellektuellen Herausforderung. Ist man von einem Brainteaser erst einmal gefesselt, muss man die Lösung einfach herausfinden. Warum verwenden Unternehmen Brainteaser? Brainteaser werden häufig bei bestimmten Unternehmen als Fragen im Bewerbungsgespräch verwendet. Versuchen Sie selbst, Ihre Bekannten beim Lösen eines Brainteasers zu beobachten. Sie werden schnell unterschiedliche Fähigkeiten, Motivationen und Herangehensweisen feststellen können. Genauso verfahren Personaler im Bewerbungsgespräch. Sie wollen sehen, wie Sie mit einer schwierigen Aufgabe umgehen, ob Sie sie strukturieren können und bei der Lösung analytisch vorgehen. Gleichzeitig können Unternehmen dadurch auch sehen, wie ein Bewerber unter Stress mit einer schwierigen, nicht alltäglichen Situation umgeht. Dabei erfährt der Interviewer zusätzlich, ob sich ein Bewerber gut ausdrücken kann und ob er Probleme nicht nur erkennen, strukturieren und lösen kann, sondern ob er die Lösung auch verständlich darstellen kann. Nicht zuletzt kann ein Brainteaser auch Aufschluss darüber geben, wie sich ein Kandidat verhält, wenn er nicht auf Anhieb die Lösung eines Problems präsentieren kann. Brainteaser können auch als eine Art Ersatz für Intelligenztests dienen, da Letztere in Deutschland nur eingeschränkt zulässig sind. So bieten Brainteaser den Unternehmen eine Möglichkeit, die 'geistigen Fähigkeiten' von Bewerbern zu testen. Natürlich kann man darüber diskutieren, ob Brainteaser hierfür ein geeignetes Mittel sind. Brainteaser haben für die Unternehmen den Vorteil, dass sie mit diesen nicht nur die allgemeine Intelligenz der Kandidaten testen können. Vielmehr können Brainteaser darüber hinaus aufzeigen, ob ein Bewerber tatsächlich auch in der Lage ist, ein konkretes Problem zu lösen und eine Aufgabe zu bewältigen. Im Vordergrund stehen dabei die allgemeinen Problemlösungsfähigkeiten und nicht so sehr spezielle Qualifikationen, die in einem bestimmten Job benötigt werden. Bei welchen Unternehmen erwarten mich Brainteaser? Gewöhnlich erwarten Sie Brainteaser des hier vorgestellten Schwierigkeitsgrades in Positionen für akademisch ausgebildete Nachwuchskräfte. Am häufigsten finden Brainteaser bei Investment-Banken Anwendung. Außerdem begegnen Brainteaser vielen Bewerbern bei Interview-Runden in Unternehmensberatungen. Grundsätzlich können Sie Brainteaser bei der Bewerbung für jede Position, die eigenständige analytische Arbeit von Ihnen verlangt, erwarten. Sie können vereinzelt im Marketing, im IT-Bereich oder in der Logistik genauso vorkommen wie im Controlling oder Finanzwesen. Außerdem haben wir von einigen Brainteaser-Fragen im Bewerbungsverfahren bei privaten Hochschulen und MBA-Programmen gehört. Neuerdings benutzen auch Start-ups Brainteaser, um die Fähigkeiten von Nachwuchsmanagern zu testen. Je nach dem, für was für einen Job Sie sich bewerben, werden die Unternehmen teilweise auch fachliche Qualifikationen voraussetzen, ohne die Sie die Ihnen gestellten Brainteaser nicht lösen können. Als Betriebswirt sollten Sie also wissen, wie man Umsatz und Gewinn berechnet. Wenn Sie sich dagegen auf eine Stelle als Programmierer bewerben, wird man von Ihnen auch ein tieferes mathematisches Verständnis erwarten. Selbst einige Unternehmensberatungen oder Banken setzen prinzipiell keine Brainteaser ein. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie in Ihren Bewerbungsrunden keinen Brainteasern begegnen. In den wenigsten Fällen wird der Brainteaser einen großen Anteil am Interviewverfahren haben - aber wer mit einer sauberen Lösung brillieren kann, hat der Konkurrenz gegenüber einen großen Vorsprung. Wie gehe ich Brainteaser am besten an? Brainteaser fordern unterschiedliche Fähigkeiten vom Bewerber. Die Unternehmen wollen mit solchen Aufgaben Ihr mathematisches Verständnis, Ihr logisches Denkvermögen, Ihre Kreativität und Ihre Fähigkeit, eingefahrene Denkstrukturen zu verlassen, testen. Die meisten Brainteaser lassen sich ohne spezielles Fachwissen lösen. Nur selten müssen Sie mathematische Formeln parat haben oder naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten, die Ihr Alltagsverständnis übersteigen, kennen. Den richtigen Lösungsansatz zu finden, können Sie aber dennoch gut üben. Die Fähigkeit, um die Ecke zu denken ('out-of-the-box'-Denken), ist bei den meisten Brainteasern...

Erzengel Gabriel: Der Bote Gottes

Erzengel Gabriel: Der Bote Gottes

Autor : Doreen Virtue
Geschlecht : Bücher, Religion & Glaube, Christentum & Theologie,
lesen : 2574
Herunterladen : 2145
Dateigröße : 14.26 MB
Efood In Deutschland

Efood In Deutschland

Autor : Christoph Willers
Geschlecht : Bücher, Business & Karriere, E-Business,
lesen : 1560
Herunterladen : 1300
Dateigröße : 8.64 MB